Donnerstag, 30. Januar 2014

Gestrickrauschte Palmwedel


Hier auf Gran Canaria gibt es viele verschiedene Arten von Palmen. Unsere Favoriten sind aber die großen Fächerpalmen.


Interessant, wie solch ein Fächer in der Mitte ausgebaut ist.


Ein Thema bei der diesjährigen StrickReise war "Palmblätter". Hier meine Arbeit, bevor ich mich einem anderen Thema zugewandt habe.


Gabi Tippel hat vorrangig an ihrem Palmblatt gestrickt. Sie ist schon ganz schön weit. Beachtet bitte die zwei Sicherheitsnadeln, die wir extra zum Größenvergleich auf die Liege gelegt haben

Elke Dick, eine StrickRausch-Einsteigerin, hat bei der Strickreise erst mit einer Hibiskusblüte begonnen und dann ebenfalls mit einem Palmblatt begonnen. Ich denke, das ist eine gute Reihenfolge. Konnte sie doch viele Elemente vom Hibiskus-StrickRauschen bei den Palmblättern verwenden. Eine zusätzliche Herausforderung bei den Palmblättern: Die Diagonalen im Gegensatz zu den Waagerechten und Senkrechten. 

Zu dem Thema wird es ein Online-Kurs geben. Wer Interesse daran hat, kann ja schon mal Signal geben. 

Kommentare:

Maike Schnichels hat gesagt…

Sieht superschön aus! Und an solch einem online- Kurs hätte ich großes interesse :) viele Grüße Maike

Michaele hat gesagt…

Hallo Gabi,
ich bin - wieder mal - hin und weg; wunderschön! Ich werde dann jetzt mal noch etwas Einsteiger-Rauschen, um dann bei Deinem Online-Kurs dabei zu sein.
LG Michaele

Anonym hat gesagt…

Ist das wunderbar! Ich will das auch im Kurs lernen. Kaum zu glauben, wie so etwas geht.
LG Liane