Samstag, 30. März 2013

Tulpenträume erblühen


Für den neuen Online-Kurs "Tulpenträume" brauchen wir Fotos von Tulpen als Basis für die Rasterzeichnung. Also haben wir unterschiedliche Tulpen gekauft, die ich nun seit Tagen beim Aufblühen mit Strickrauscherblick fotografierend  begleite. Ist das interessant! Hier nachfolgend noch ein paar Kostproben:

Mein Tipp für all diejenigen, die jetzt oder später Tulpen strickrauschen wollen: Jetzt Tulpen besorgen, den Frühling ins Haus holen und die Blüten einzeln mit möglichst einfarbigem, hellem Untergrund fotografieren.

Na dann, frohe Ostern.

Kommentare:

Ursula Ruf hat gesagt…

Onlinekurs ? Wann wie wo!
Das klingt ja sehr interessant

Gabriele Kluge hat gesagt…

Am 11.4. beginnt ein Online-Kurs "Tulpenträume" bei mir in der Strickademie auf www.strickademie.de. Gegenwärtig läuft die Versteigerung der 10 Teilnahmeplätze. Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Kurs ist: Du kannst Vorwärts- und Rückwärtsfließfelder sowie einfache Furchen (wie im KlugeStrickArt-Grundkurs) stricken und
sowohl die Kehren- als auch die Mitnahmeregel sicher anwenden.